Kunst an der Trafostation

Wo früher kleine hässliche graue Häusschen und Kästen an der Straße standen, schaut man heute gerne hin und denkt „Ooooh, schön!“ Immer mehr Gemeinden lassen ihre Trafostationen mit kunstvoller Bemalung aufhübschen. So hat sich in den letzten Jahren eine ganz neue Form der Lüftlmalerei (Fassadenmalerei) entwickelt.

Meine ersten Begegnungen mit hübschen Trafostationen hatte ich in Schleswig Holstein. Aber es gibt sie in ganz Germania und es gibt sogar Unternehmen, die sich auf die Verschönerung der Häuschen und Kästen spezialisiert haben. Es wird gesprüht und gemalt oder es kommen Fotofolien zum Einsatz.

Nachfolgend alle meine abgelichteten Trafohäuschen…

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptieren