Smarte Uhr rettet den Führerschein

Ich bekam heute mit der Frage „Rate mal, was die kann!?“ eine Armbanduhr unter die Nase gehalten. E-Mail? Facebook? Twitter? Navi? Ja, man muss sie zum Aufladen gelegentlich an die Steckdose klemmen. Nein sie ist kein Rasierer. Wenn man sie abnimmt und in die seitliche Öffnung reinpustet, zeigt sie die Promille an. Ein Blaseröhrchen am Handgelenk!

Ich kenn da einen, der letztens einen weiten Weg zu Fuß nach Hause laufen musste, weil er sich nicht sicher war. Für den wär das schon was…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Datenschutzbedingungen akzeptieren