Verkehrserziehung im fließenden Straßenverkehr

Es gibt viele allgemeingültige Regeln im Straßenverkehr, die mittels Verkehrsschilder kommuniziert werden. Aber für ein vernünftiges und faires Fahrverhalten kann man nicht alle 100 Meter ein Schild zur Erinnerung aufstellen. Dafür setzen die Verkehrsministerien wechselnde Großplakate ein, die plakativ an die Vernunft appellieren und mitunter sehr drastisch die Gefahren von Rasen oder Fahren ohne Gurt aufzeigen.

Einige Fundstücke, wie in verschiedenen Ländern versucht wird, Autofahrer über Gefühl und Gewissen zu einer besseren Fahrweise  zu motivieren.

Share: